com:bau 2017 – Wir sind mit dabei!

Ein Pflichttermin wartet für alle Häuslebauer und Sanierer: die com:bau findet vom 10. – 12. März 2017 in Dornbirn, Vorarlberg statt. Auf unserem tollen Messestand zeigen wir Ihnen die neuentfachten Klassiker Fischgrat und Tafelböden, sowie Sonderholzarten von A wie außergewöhnlich bis Z wie zahlreich. Neugierig? Wir sind auch schon neugierig darauf, wen wir auf unserem Messestand in der Halle 8, Stand 5 begrüßen dürfen und freuen uns über jeden Besucher.

Messerückblick BAU 2017 München

Es gibt zwei Gründe dafür, um als Aussteller auf Messen vertreten zu sein:

Nummer 1: Wir lieben es bekannte Partner zu treffen, sich auszutauschen und über neue Projekte zu sprechen.

Nummer 2: Und wir lieben es neue qualitätsorientierte Bodenleger, Architekten, Raumausstatter und Innenraum-Designer kennenzulernen, die wir mit unseren Produkten und unserem Know-How faszinieren können.

Auf der „BAU 2017“ in München, welche vom 16. – 21. Januar 2017 geöffnet hatte, durften wir beides erleben und das macht uns sehr glücklich. Das große Interesse auf unserem Messestand freut uns. Apropos Interesse: Vor allem unsere Spezialitäten die alten, neuentfachten Klassiker Fischgrat und Tafelböden konnten das Interesse der Messebesucher wecken. Ebenso konnten wir mit Sonderholzarten, wie zum Beispiel Esche, aufzeigen – man kann es kaum glauben, aber nach enormen „Eichen-Jahren“ dürfen wir aufgeflammte Nachfragen nach anderen Holzarten spüren. Wir sind für diese Nachfragen bereit!

Kaum ist die BAU 2017 in München vorbei, sind wir bereits mit den Vorbereitungen für die com:bau in Dornbirn, welche vom 10. – 12. März 2017 stattfindet, beschäftigt. Weitere Informationen zu dieser Messe folgen.

Die „Alte Dogana“ in Feldkirch glänzt wieder – BAWART durfte dazu beitragen

Das international bekannte Vorarlberger Architekturbüro marte.marte bezieht ein geschichtsträchtiges Haus in Feldkirch. Da braucht es viel Respekt und Fingerspitzengefühl bei der Renovierung um Geschichte und Moderne unter einem Dach zu vereinen. BAWART durfte zur erfolgreichen Umsetzung beitragen. Die dunkel geräucherte Eiche in klassischer Fischgrat-Ausführung von BAWART ist nun der „nährhafte Boden“ für die nächsten Inspirationen für die Architekturprojekte von marte.marte.

Es lohnt sich einen Blick auf den Bericht und die Bilder zu werfen!

Unser neuer LKW

bawart_lkw-3Jetzt ist er da! – unser neuer LKW! Mit Hebebühne und einem 16 Meter Kran!

Optimaler Service auf der Baustelle
Mit dem neuen Palfinger Kran ist nun Abladen im 2.Stock problemlos möglich.
bawart_lkw-5

Ein moderner Arbeitsplatz mit Klimaanlage freut auch unseren Fahrer
dsc03859internet

Nützen Sie unseren verbesserten Service!

Kunstmuseum Basel

Bawart_Museum-Basel

Ein einmaliges Projekt konnten wir mit dem Kunstmuseum Basel verwirklichen. Die Eichenstäbe Rift/Halbrift  wurden mit extra entwickelten Verbindungsstellen versehen  und vor Ort mit einem Spezialzement verfugt. Auch dem Standard.at ist das ein Artikel wert, unser detaillierter Projektreport folgt.

Verklebtes Eichenparkett mit hoch belastbaren Füllungen aus Holzzementmörtel
– beste österreichische Handarbeit…

Parkett für den Profi