Feuerwehrprobe 2017

„Alarm, Alarm, es brennt!“ hieß es am 26.06.2017 bei uns im Unternehmen – Gott sei dank nur probehalber. Die Feuerwehr Sulz besuchte uns nämlich zur Abschlussübung, bevor es für sie in die wohlverdiente Proben-Sommerpause geht.

Umfang der Übung war die Annahme, dass die Produktionshalle in Brand geraten ist. Den ersten Löschangriff hatte die Jugendfeuerwehr übernommen. Einzelne Jungfeuerwehrmädels und -burschen sind erst seit kurzem bei der Feuerwehr – trotzdem hatten sie den Feuerwehrschlauch unter dem großen Wasserdruck fest im Griff. 

Aufgabe der „großen“ Feuerwehr war es die Löschwasserzufuhr zu sichern. Es wurde angenommen, dass die umliegenden Hydranten leider kaputt sind, so musste die Feuerwehr den naheliegenden „Mühlbach“ als Wasserquelle verwenden.

Abschließend haben wir gemeinsam das Betriebsgelände besichtigt, um sicher zu stellen, dass die Feuerwehr im Ernstfall die einzelnen Gebäude und deren Details kennt und weiß auf was geachtet werden muss.

Herzlichen Dank an die Feuerwehr Sulz, dass ihr uns besucht habt. Es ist schön zu wissen, dass wir im Ernstfall in guten Händen sind – dennoch hoffen wir, dass ihr uns so schnell nicht mehr in Einsatzuniform besuchen müsst.